Gecastet von Elli Erl - K.L.A.R Reihe - Rezension

 

Titel: Gecastet

 

Autor: Elisabeth (Elli) Erl & Petra Bartoli y Eckert

 

Reihe: K.L.A.R Reality Reihe

 

Verlag: Verlag an der Ruhr

 

Seiten:

 

Preis: 6,50 Euro

 

 

 

Über den Autor:

 

Wer Elli Erl nicht kennt, sie ist die erste weibliche Gewinnerin von Deutschland

sucht den Superstar. Und gewann in der Zweiten Staffel (2004) im Final gegen

Denise Tillmann. Ihr erster eigener Song heißt This Is My Life, produziert ist er

von keinem anderen als von Dieter Bohlen selbst.

 

 

Klappentext:

 

Elli liebt die Musik, schon seid ihrer Kindheit träumt sie

vom großen Durchbruch. Da wird sie auf die RTL - Castinghow

Deutschland sucht den Superstar aufmerksam. Und tatsächlich:

Sie überseht das knallharte Casting, kommt in jeder Mottoshow weiter

und steht plötzlich im Finale. Sie kann ihr Glück selbst kaum fassen. Am

Ende steht fest: Elli ist der neue deutsche Superstar! Doch was kommt

danach? Elli hat eine andere Vorstellung von Musik als Dieter Bohlen,

und der Starrummel lässt ohne seine Unterstützung schnell nach...

 

In ihrer Autobiographie schreibt DSDS - Gewinnerin Elli Erl ungeschönt

über ihr Leben vor, während und nach DSDS!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Meinung:

 

Mir hat das Buch gleich  zwei große Tore geöffnet, zum einen weil es

das erste Buch war was ich was aus der K.L.A.R - Reihe gelesen habe.

Ich habe das Buch damals in der Schule gelesen und mich hat das voll fasziniert

& sofort war ich begeistert von der Reihe.

 

Dazu war es die erste Biographie die ich gelesen habe. Und da ich schon lange ein

Fan von DSDS war, hat es mich noch mehr interessiert.

Für Leute die sich für DSDS interessieren, ist das Buch echt eine Empfehlung.

Und ebenfalls für Leute die sich nicht sich richtig an Biographien ran trauen, ist

das schon mal ein Anfang.

 

Der Schreibstyl ist nicht sehr gut. Ich finde es nicht mitreißend & auch wenn es

sehr interessant ist wie es hinter den Kulissen von DSDS aussieht, ist es

sehr einfach geschrieben.

 

Ich finde das man an diesem Buch genau sieht das, das bei DSDS nicht immer alles glatt läuft und sehr viel gestellt ist.

 

Auch wenn es kein Bestseller ist, wird mein Bewertung recht hoch ausfallen da das Buch mir viel bedeutet.

 

Fazit: Ich fand es okay, es hat mich nicht umgehauen aber ich fand es auch nicht schlecht!

 

Punkte:  4,3 von 5 Punkten

 

Rezensionsexemplar: Ich bedanke mich nochmal beim Verlag an der Ruhr das sie mir das Exemplar zur Verfügung gestellt haben.

 

Überzeugt euch selbst!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0