Scheiße der will Amok laufen von Volker W. Degener - K.L.A.R Reihe - Rezension

 

Titel: Scheiße der will Amok laufen!

 

Autor: Volker W. Degener

 

Verlag: Verlag an der Ruhr

 

Reihe: K.L.A.R - Reihe

 

Seiten: 96

 

Preis: 5,00

 

 

 

Handlung & Klappentext:

Nick und Jana suchen im Internet nach Material für ein Referat. Dabei gelangen sie zufällig auf die

Homepage eines Klassenkameraden und trauen sich ihren Augen nicht: Lorenz steht bewaffnet in seinem Zimmer und Kündigt an,

dass bald Blut spritzen wird. Als Nick am nächsten Tag noch

einmal schaut, ist die Szene verschwunden. War das Ganze

also nur ein Scherz, wie Lorenz behauptet? Nick und Jana

beginnen, Nachforschungen über ihren Mitschüler anzustellen

 

Meine Meinungen:

 

Cover: Das Cover ist relativ schlicht.

Man sieht passen zum Thema eine Person mit einer Waffe.

Das Cover ist nicht grade schön aber auch nicht hässlich.

Für ein Jugendbuch perfekt.

 

Meinung zum Buch:

 

Schon wieder ein Buch aus der K.L.A.R - Reihe? Ernsthaft?

Ja!

 

Wie ich schon sehr oft geschrieben habe, muss ich sagen das ich

diese Reihe einfach nur liebe. Sie ist aktuell, spannend und vielleicht

ein kleiner Reiz um Jugendliche zum lesen zu bringen.

 

Das Buch von Volker W. Degener spricht ein sehr ernstes Thema an,

das nicht nur in Amerika oft passiert sondern auch leider hier in Deutschland.

Durch die aktuelle Lage mit den Terroranschlägen der IS, macht es die Sache

noch ein bisschen interessant. Und zwingt ein zum Nachdenken. Echt Top

muss ich sagen.

 

Was den Inhalt und den Schreibstyl angeht muss ich leider sagen das es mir zu oberflächlich war.

Ich bin nicht richtig in die Geschichte reingekommen, da das Buch meiner Meinung bei so

einem ernsten Thema zu wenig Emotion hat. Was den Schreibstyl angeht muss ich ehrlich sagen

spannend ist was anderes.

Ich habe es so empfunden das ich das Buch einfach nur runter gelesen habe. Okay es war

bisschen Spannung da, aber das war es auch schon. An einer spannenden Stelle, hörte es

auf einmal auf. Und es wurde wieder Mittelmäßig.

 

Ich kann trotzdem nur von diese Reihe schwärmen und möchte sie euch ans Herz legen.

Ich musste ein Buch von den Büchern mal in der Schule lesen. Und das Buch was ich damals gelesen habe war auch noch eine Biographie und hat mich echt begeistert.

Seitdem lese ich diese Reihe schon.

 

Fazit: Ich kann euch das Buch nur empfehlen, es ist  jetzt nicht die eine Anspruchsvollste Lektüre, aber für zwischen durch, ist sie echt schön. Lest bitte diese Reihe.

 

Punkte: 3 von 5 Punkten (wegen dem Inhalt und der Schreibweise)

 

Rezensionsexemplar: Ich bedanke mich bei dem Verlag an der Ruhr, das sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben  

 

Viel Spaß beim lesen,

- Justin Bartram

Kommentar schreiben

Kommentare: 0